Gut Priesholz

Herzlich willkommen

Gut Priesholz ist ein Wohlfühlort, abseits jeder Straße steht man mit den Rehen auf und geht mit den Kaninchen ins Bett. Mein Mann und ich, unsere Kinder und unsere Labradorhündin Milka leben hier einfach gern. Die alten Gemäuer sind nicht alle aus der gleichen Zeit. Das ursprüngliche Herrenhaus stammt aus dem Jahr 1634. Nach einem Brand wurde es 1902 neu aufgebaut. Der Pferdestall ist ca. 1752 erbaut.

Die ehemaligen Wirtschaftsgebäude und Landarbeiterkaten (so hießen sie früher) haben wir mit viel Liebe zum Detail zu Ferienhäusern umgebaut. Wir pflegen eine traditionelle Auffassung von Gastfreundschaft. Uns macht es viel Freude, dafür zu sorgen, dass Sie an diesem Ort ihre Wohlfühlzeit genießen können.

Neben der Gastlichkeit liegt uns der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen am Herzen. Die „Rote Kate“ etwa wurde mit Lehm gebaut, diese traditionelle Bauweise erfährt aufgrund ihrer Umweltverträglichkeit und ihrer baubiologischen Vorteile eine Renaissance. Die Umwelt schützen möchten wir auch mit unserer Ladestation für Elektroautos, die unseren Gästen jederzeit kostenfrei zur Verfügung steht.

Benötigen Sie noch Informationen oder einen nützlichen Tipp, zögern Sie nicht, uns um Rat zu fragen. Wir schätzen eine persönliche Atmosphäre und haben stets ein offenes Ohr für Sie.

Ihre Familie von Kaehne
Schauen Sie mal rein!


 

Unsere Gäste über uns

Die „Weisse Kate“ (unsere kleine Wohlfühloase – wie wir sie liebevoll zu nennen pflegten) haben wir in vollen Zügen genossen. Dank der schönen, gemütlichen Einrichtung und der heimeligen Atmosphäre fühlten wir uns schon nach nur wenigen Stunden wie zu Hause.

N. Dominguez